Meyer Agrartechnik Halvesbostel: Qualität seit über 85 Jahren -

Meyer Agrartechnik Halvesbostel: Qualität seit über 85 Jahren

Meyer Agrartechnik: Erfahrung seit mehr als 85 Jahren

Rudolf Meyer (links), Sandra Meyer (mitte)

Wir sehen uns als Partner der Landwirte und landwirtschaftlichen Lohnunternehmen.

Sandra Meyer

Meyer Agrartechnik liegt im sogenannten „Drei-Kreise-Eck“. Dazu zählen die Landkreise Harburg, Stade und Rotenburg Wümme, mit ihren Samtgemeinden wie z.B. Hollenstedt, Tostedt, Seevetal, Harsefeld, Stadt Buxtehude, Sittensen, Scheeßel und so weiter.

Meyer Landmaschinen: Reparatur & Verkauf

Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Reparatur und dem Verkauf von Traktoren, Anbaugeräten und forstwirtschaftlichen Geräten – Neufahrzeuge und Gebrauchtmaschinen.

Aber auch Kleingeräte wie Rasenmäher, Mähroboter, Motorsägen und Gartengeräte gibt es bei uns.

Vor allem liegen uns die Kundenzufriedenheit und der Service am Herzen. So ist bei uns auch an Wochenenden und nach Feierabend oft noch lange nicht Schluss, denn wir verfolgen immer das Ziel, unseren Kunden schnell, unkompliziert und zuverlässig zu helfen.

In allen Bereichen möchten wir, für unsere Kunden, zudem ein zuverlässiger Ansprechpartner sein, damit es sofort bei Ihnen weitergehen kann. 

Von April bis Oktober erreichen Sie unser Ersatzteil-Notdiensttelefon unter der 0151-14522655
und unser Werkstatt-Notdiensttelefon unter der 0151-14522651.

Meyer Agrartechnik: Angefangen 1934 als kleine Schmiede

Angefangen hat das bis heute als Familienbetrieb geführte Unternehmen 1934 als kleine Schmiede.

Nach bestandener Meisterprüfung im Schmiedehandwerk, eröffnete Gustav Meyer den kleinen Betrieb in Halvesbostel. In den Anfangsjahren wurde die Schmiede zunächst von Gustav Meyer allein betrieben. Nach dem Krieg 1945 konnte dann der erste Lehrling eingestellt werden.

Meyer Landmaschinen

Der Betrieb wuchs stetig und wurde im Jahr 1954 durch einen Werkstattanbau erweitert. 

In diesem Zuge wurde auch mit dem Verkauf und der Reparatur von Hanomag Traktoren begonnen. Als weiterer Hersteller kam 1960 noch Grimme für Kartoffelerntetechnik hinzu.

Meyer Landtechnik: Von der Schmiede zur Reparaturwerkstatt

Schon früh zeigte sich das Interesse von Rudolf Meyer am Betrieb seines Vaters. Eine Lehre in diesem Bereich war daher fast schon selbstverständlich. Im Alter von 14 startete er seine Ausbildung im väterlichen Betrieb. Zu diesem Zeitpunkt hatte das Unternehmen den Schwerpunkt schon fast vollständig auf der Reparatur von Landmaschinen.

Nach dem erfolgreichen Abschluss seiner Lehre sammelte Rudolf Meyer noch Erfahrungen in zwei weiteren Landmaschinenbetrieben. 1968 legte er seine Meisterprüfung im Landmaschinenhandwerk ab.

Rudolf Meyer übernimmt 1972 den Betrieb

Der Betrieb wuchs und im Bereich der Bodenbearbeitung kam 1971 die Firma Lemken als Hersteller hinzu. 1972 übernahm Rudolf Meyer den Betrieb von seinem Vater. Zu dieser Zeit war das Unternehmen schon fast vollständig im Bereich der Landtechnik tätig. Der Metallbau und somit auch das Schmiedehandwerk rückte immer weiter in den Hintergrund.

Der Bau einer neuen Werkstatt mit Lager -und Mitarbeiterräumen war notwendig geworden und wurde 1979 fertiggestellt.

Nachdem Hanomag Ende der 70er Anfang der 80er Jahre den Betrieb einstellte fand man in IHC einen neuen Partner für den Bereich der Traktoren.

In den folgenden Jahren entwickelte sich das Unternehmen stetig weiter. Somit wurden weitere Marken wie zum Beispiel Strautmann, BvL Futtermischwagen, Amazone und Pöttinger Grünlandtechnik in das Sortiment aufgenommen.

Der Vertrieb von IHC Traktoren bzw. später dann CASE-IH Traktoren war sehr erfolgreich. Nicht zuletzt aus diesem Grunde musste das Firmengelände vergrößert werden, um Stellplatz sowohl für Neumaschinen als auch für Gebrauchtmaschinen zu schaffen.

Nachdem sich der Hersteller Claas entschieden hatte auch Traktoren zu bauen und Renault Agriculture übernommen hatte, wurde Rudolf Meyer Agrartechnik ab 2004 Claas Partner und stieg von CASE-IH auf Claas um. Es brauchte dann ein wenig bis die erste Skepsis der Kunden gebrochen war und auch saatengrüne Traktoren im Kundenkreis angenommen wurden. Auch dieser Markenwechsel hat das Unternehmen weiter wachsen lassen.

Für die Zukunft gerüstet: Sandra Meyer übernimmt 2007 Meyer Agrartechnik

Um auch für die Zukunft gerüstet zu sein, wird das Unternehmen seit 2007 als GmbH & Co.KG geführt. Zeitgleich ist Sandra Meyer mit in die Geschäftsführung, des elterlichen Familienbetriebes, eingestiegen.

In den folgenden Jahren wurde, insbesondere durch den Vertrieb von Claas Traktoren und Pöttinger Grünlandtechnik, der Kundenkreis erweitert und gestärkt. Schnell wurde deutlich, dass der Betrieb an seine Kapazitäten stieß und die Werkstatthallen und Lagerräume auf Dauer nicht ausreichen.

Meyer Landtechnik

So begann 2013 die Planung für ein komplett neues Betriebsgebäude. Gemeinsam mit den Mitarbeitern entstanden Ideen und Entwürfe, die dann 2014 in Angriff genommen wurden.

Sandra Meyer wurde in diesem Zuge alleinige Gesellschafterin und Geschäftsführerin und konnte mit Ihrem Team im Oktober 2015 endlich in den modernen Landtechnikbetrieb einziehen.

Genau gegenüber der alten Werkstatt ist ein helles, großzügiges und offenes Serviceunternehmen entstanden. 

Zeitgleich mit dem Umzug in das neue Firmengebäude wurde auch das Traktorenfabrikat geändert. Nachdem sich die Firma Claas entschlossen hatte andere Wege zu gehen, wurde Massey Ferguson neuer Partner im Bereich der Traktoren.

Moderne Landtechnik in Szene gesetzt

Die Werkstatt ist ausgerüstet mit einem modernen Ölmanagementsystem, Deckenkran und einer Hebebühne für Traktoren und Landtechnik. So wurde den Mitarbeitern ein attraktiver Arbeitsplatz geschaffen.

Meyer Agrartechnik Holvede

Hier kann die modernste Landtechnik präsentiert und instandgesetzt werden. In dem großen, gut sortierten Ersatzteillager sind viele Teile vorrätig und was mal nicht am Lager sein sollte, kann schnellstens organisiert werden.

Meyer Agrartechnik hat nicht nur Zubehör für Landmaschinen sondern auch Kleinteile für Haus- und Garten. Kleingeräte wie Husqvarna Automower, Rasenmäher und Kettensägen finden Kunden auch in unserem Shop.

Auch für die Kleinen ist bei uns gesorgt. So kann auch Spielzeug von Bruder, Siku, Rolly Toys oder auch Dino Cars bei uns erworben werden.

Meyer Agrartechnik: Deutz Fahr Vertriebspartner

Seit Mai 2020 wehen auf dem Betriebsgelände grüne Fahnen von Deutz Fahr.

Mit Deutz-Fahr Traktoren und Mähdreschern sowie unserem professionellen Marken-Anbaugeräte-Vertriebsprogramm bieten wir für die Betriebe unserer Kunden, genau die passenden Maschinen an.

Sandra Meyer

Meyer Agrartechnik ist mit rund 35 Mitarbeitern für Sie im Einsatz und steht mit fachlichem Rat und Tat zur Seite.

Wir vertreiben Maschinen und Geräte der Marken Deutz Fahr, Amazone Anbaugeräte, Pöttinger Geräte, Grimme Kartoffeltechnik, Brantner Anhänger, Tehnos Mulcher, Merlo Teleskoplader, Schäffer Radlader und viele weitere namhafte Hersteller.

Schauen Sie doch einfach mal vorbei um sich ein Bild von unseren Leistungen zu machen. Testen Sie uns!

____

Ist Ihre Rechnung zu hoch? Aktuelle Informationen zum Stundensatz.