Maislabyrinth Buxtehude auf Hof Tschritter - Meyer Agrartechnik -

Meyers Agrar Blog

Verschollen im Buxtehuder Maislabyrinth

Wir treten durch das Tor direkt hinein in den Maiswald. Ein frecher Maiskolben lacht neben uns und dann führt uns der Weg, Schritt für Schritt, immer tiefer ins satte „Grün“. Der Mais raschelt und da es noch recht früh an diesem Herbsttag ist, streifen uns auch immer wieder Tautropfen.

Seit Juli ist das Maislabyrinth Buxtehude auf dem Hof Tschritter wieder geöffnet. Bereits seit 2016 schneidet die Familie Tschritter, wohlgemerkt mit dem Rasentraktor, jährlich ein neues Muster in ihr 2,5 Hektar großes Maisfeld. In diesem Jahr wurden die Irrgarten-Gänge in Form eines Picknickkorbes gestaltet. Im Inneren des Labyrinths warten, neben den Irrgängen, spannende Rätsel und entspannte Picknickplätze auf die Besucher.

Verlaufen garantiert!

Geöffnet ist das Maislabyrinth Buxtehude noch bis Anfang Oktober – immer von Donnerstag bis Sonntag – ab 10 Uhr bis 18 Uhr.

Maislabyrinth Buxtehude
Maislabyrinth Buxtehude
Maislabyrinth Buxtehude
Maislabyrinth Buxtehude

Genuss garantiert im Hofcafe

Doch bei Marcus und Nicole Tschritter können Gäste noch viel mehr erleben und vor allen Dingen genießen. Denn ab 13.30 Uhr öffnet das Hofcafe mit leckeren hausgemachten Kuchen und Torten, nach Familien-Geheimrezept wohlgemerkt.

Regelmäßig serviert das Hofcafe Tschritter sonntags von 9 Uhr bis 11.30 Uhr außerdem ein genussvolles Frühstück.

Das gemütliche Café gibt es auf Hof Tschritter bereits seit 2015. Mit viel Herzlichkeit und Herzblut wird es von Nicole Tschritter geführt. Die gelernte Malermeisterin hat vor einigen Jahren kurzerhand ihr Hobby zum Beruf gemacht und mit viel Leidenschaft das Café aufgebaut.

Selbstverständlich kann das süße Café auch für Feierlichkeiten und Events gebucht werden. Der angeschlossene Hofladen, mit saisonalen und frischen Produkten aus eigenem Anbau, rundet das Genussangebot auf Hof Tschritter ab.

Übrigens: Hof Tschritter trifft man auch auf verschiedenen Wochenmärkten im Hamburger Raum.

Hofcafe Tschritter
Hofcafe Tschritter

Hof Tschritter steht auf Spargel

Eigentlich dreht sich auf Hof Tschritter fast alles um das weiße Genuss-Gold und um den Erdapfel. Denn Familie Tschritter baut Spargel und Kartoffeln an. Zugegeben in diesem Jahr war der Spargelan- und Abbau natürlich eine größere Herausforderung. Doch auch das hat die Familie gemeistert und so war auch einfach mal Zeit für andere Erlebnisse und Aufgaben. Denn in einem landwirtschaftlichen Betrieb enden die Aufgaben ehrlich gesagt ja nie!

Nicole Tschritter schrieb dazu Ende März auf Instagram: „Es ist wirklich schade, dass unser Café auf Pause ist und wir vermissen unsere Gäste sehr, doch Gesundheit geht vor! Auf dem Hof gibt es zum Glück immer was zu tun. Wir fahren auf die Felder und bestellen schon einmal das Land. Kartoffeln pflanzen, grubbern, Beete anlegen, separieren, mit der Pflanzmaschine die neuen Saatkartoffeln pflanzen und den Spargel vorbereiten.“

Hofcafe und Hofladen Tschritter
Hofcafe und Hofladen Tschritter

Lust auf mehr?

Familie Tschritter ist bereits seit vielen Jahren Kunde bei Meyer Agrartechnik. Wir sind immer wieder beeindruckt, Kunden mit so tollen innovativen Ideen und so viel Leidenschaft für Projekte zu haben. Daher möchten wir zukünftig auch genau diese Kunden in unserem Agrarblog einfach näher vorstellen.

Hof Tschritter veröffentlich auch regelmäßig Neuigkeiten auf Facebook und Instagram. Ausführliche Informationen liefert darüberhinaus die Webseite.

Hof Tschritter
Stadtweg 20
21643 Nindorf
Tel. 04167 – 225
hoftschritter@web.de